Skip to main content

Zukauf Dividenden Aristokrat HCP

Den Dividenden Aristokraten HCP habe ich bereits am 27. August 2015 gekauft. Nun habe ich hier nochmal zugeschlagen. Hintergrund ist, dass ich hier eine grössere Position aufbauen möchte.

HCP gehört zu den REIT Aktien, wobei für mich ein gewisser Sonderstatus entsteht, wenn man in Form eines Dividenden-Aristokraten seine Dividenden regelmässig und kontinuierlich steigert. Wie so ein sauberer Dividendenzahlungs-Chart aussieht, kannst Du hier sehr bildhaft sehen.

HCP-REIT-Dividendenzahlung

Bildquelle: www.longrundata.com

Ähnlich verhält es sich ja mit der Dividenden Aktie „Realty Income“ (Symbol „O“), welche am laufenden Band steigende Dividenden produziert. Hier warte ich allerdings erst noch einmal weiter ab. Ich denke, diese aktuell sehr ausgereizt ist. Meine Vermutung ist, dass sich hier sehr viel Kapital in der Aktie angesammelt hat.

Zurück zu HCP, welche für mich verschiedene Kaufgründe aufweist.

  • Dividenden Aristrokat als REIT-Aktie
  • gutes Management
  • gute Dividenden-Rendite p.a. von aktuell um die 6%, Du siehst es muss nicht immer eine 10% p.a. brutto bei mir vorne stehen ;o)
  • Gesundheit Branche der Zukunft
  • solider Wert aus meiner Sicht

Mit welchen Dividenden Aktien beschäftigst Du Dich aktuell? Wartest Du auf ein Einstiegsniveau, welches erreicht werden muss, damit Du zuschlägst?

Dividendenhamster-Grüße

„Henry“

P.S. Auf Grund der Relativen Stärke der Aktien am heutigen Tag (11.09.2015), habe ich nochmals eine Position von 30 Stück nachgekauft.

Wie ich einen monatlichen Dividendenstrom aufbaue, auch wenn nur wenig Kapital vorhanden ist.



Kommentare

SkyHH 10. September 2015 um 22:53

Mit HCP kannst Du meiner Meinung nach nichts falsch machen. Da wirst Du noch deine Freude haben.

Ich warte jetzt, das NMM noch ein wenig sinkt. Dann tätige ich da nochmal einen Nachkauf. Dann sind das 78 Euro im Quartal an Dividende.
Ansonsten verfolge ich gerade mit Spannung die Werte: BHP, KCAP, und SDLP.

Antworten

Michael Katzmann 12. September 2015 um 10:48

Hi,
ich bin neu hier und jetzt schon ein Fan vom Dividenden Hamster. Ich gehöre vielleicht noch zum „old school“ und bekomme meine Dividende nur einmal pro Jahr. Ich finde zur Zeit die Allianz wieder interessant die eine Div. Rendite von ca. 4,6% liefert. Bin ich da noch zu konservativ mit meinen Rendite Vorstellungen?

Liebe Grüße,
Michael

Antworten

Dividendenhamster 13. September 2015 um 04:15

Hi Michael,

Willkommen in der Welt des Dividendenhamster´s, der sich auch vor (Geld-) Katzen nicht fürchtet. Habe selbst einen tollen schwarzen Kater ;o) Da Du ja aus dem Finanzbereich kommst weißt Du ja, das Rendite immer etwas mit Chance/Risiko zu tun hat. Aus diesem Grund gehts beim Dividendenhamster auch konzentriert um den Vermögensaufbau mit Dividenden. Für Kursgewinne ist mein TrendAktienScout zuständig.

Aktuell bin ich bei High Yield Dividenden Aktien unterwegs. Dabei geht es um Aktien die fokussiert eine monatliche oder quartalsweise Dividende ausschütten, also meist REITs, BDCs, MLPs. Da es hier meist schwankungsanfällige Geschäftsmodelle gibt, ist hier sicherlich das Risiko etwas höher als bei bspw. Dividenden-Aristokraten. Über eine langfristige Sicht glättet sich aber aus meiner Sicht das Risiko.

Dividenden Aristokraten haben mehr ein lineares Geschäftsmodell, dafür meist eine kleine Rendite, die sich aber über Jahre durch Dividendenwachstum, Zinseszins-Effekt und Re-Investieren ausweiten kann.

Nun aber zum Kern Deiner Frage. Wichtig ist, dass man einen persönlichen Plan hat und sich damit wohl fühlt. Fühlt man sich damit nicht wohl, wird man ihn auch nicht umsetzen können. Das Dividendendepot ist auch Tradinggewinnen und Trendaktien entstanden und dient mir zur Risikostreuung und natürlich zur Aktivierung von Passiven Einkommen mit Dividenden. Den High Yield Dividenden Aktien folgen nach und nach einige Dividenden-Aristokraten, dass jedoch zur entsprechenden Zeit. Also letztlich eine Mischung aus höherem Risiko mit einem konserativeren Vorgehen.

Dividenden Renditen p.a. von 2-5% können zwar im Moment konserativ aussehen, allerdings liegt die Magie ja wie beschrieben im Dividendenwachstum, Zinseszins-Effekt und Re-Investieren.

Viel Erfolg…Gruß René

Antworten

SkyHH 13. September 2015 um 22:01

Hi Michael,
ich denke eine Beimischung von BDC´s oder Reit´s ist sicherlich nicht schlecht. Gibt auch andere Aktien wie GSK, BP, RDS die finde ich in einen Depot gehören. Mit meinen letzten Kauf NMM bin ich zufrieden.
Ich würde versuchen ein paar Exoten mit ins Depot zu nehmen. Je mehr Aktien im Depot sind, desto geringer das Risiko über die Zeit gesehen.

Antworten

Wolfgang 22. September 2015 um 10:08

Hi Dividendenhamster. Wollte mich mal bedanken für deinen tollen, interessanten und innovativen Blog und insbesondere die Figur des Dividendenhamsters, die mich jedes Mal wieder zum Schmunzeln bringt.

Unter anderem aufgrund deines Artikels über HCP habe ich mich nun auch entschlossen, diesen Wert, der schon länger auf meiner Liste stand, mit in meine Anlagestrategie aufzunehmen. HCP ist nicht nur ein Dividendenaristokrat mit 20 Jahren steigender Ausschüttungen, sondern – aus meiner Sicht – auch ein High-Dividend Kandidat für eine „normale“ Aktie, zumindest bei der momentanen Marktlage. Dividendenrenditen von 6% und mehr können sich durchaus sehen lassen.

Schöne Grüße aus Österreich

Antworten

Dividendenhamster 25. September 2015 um 04:58

Hallo Wolfgang,

freut mich, wenn Dir der Dividendenhamster gefällt. HCP zählt auch für mich vom Grundsatz zu den High Yield Dividenden Aktien, es muss ja auch in diesem Bereich mal Dividenden-Aristokraten geben ;o)

Dir ebenfalls weiterhin viel Erfolg!

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

KOSTENLOSES DIVIDENDEN ARISTOKRATEN DEPOT ERSTELLEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen