Skip to main content

Was ich gerne vor 20 Jahren schon über Börse gewusst hätte

Finde Deine eigene Börsenstrategie

Die eigene Börsenstrategie zu finden ist gar nicht so schwer. Wichtig aus meiner Sicht ist allerdings, dass man erst einmal sich wirklich umschaut, was es für Geld- oder Börsenstrategien gibt.

In meinem NEUEN Ebook „Was ich gerne schon vor 20 Jahren über Börse gewusst hätte„, bin ich darauf eingegangen, wie man seine eigene Börsenstrategie findet. Im Endeffekt gibt es letztlich auch nur zwei Dinge, die man an der Börse sucht.

DIVIDENDEN & KURSGEWINNE

Persönlich favorisiere ich in der Zwischenzeit längere Anlagezeiträume, welche ich in einem Dividendenhamster- sowie Trendfolge-Depot umsetze. Wenn auch Du Dich für Trendfolge interessierst, schau Dich auf www.trendaktienscout.de um.

Vermeide beim Finden Deiner Börsenstrategie die Börsen-Gurus

Wie auch in meinem neuen Ebook geschrieben, solltest Du Dich auf alle Fälle von Börsen-Gurus fern halten. Sie werden Dir nicht helfen, Du wirst Dich nur von Ihnen abhängig machen. Auch werden Sie Dich beim Finden Deiner Börsenstrategie behindern.

Es muss aber auch nicht immer ein Börsen-Guru sein, der Dir im Kopf rum schwirrt. Auch andere Meinungen, die sich dann in Deinem Kopf auf Grund irgendwelcher Bemerkungen fest setzen, können Dich in Deinem Börsenerfolg behindern.

Selbst mir passierte dies Anfang 2015. Der Börsenmarkt ging mal wieder Richtung Süden und ich überlegte mir erneut Realty Income Symbol „O“ ins Dividendenhamster Depot zu holen. Wer mich seit 4 Jahren kennt weiss, dass ich diesen Dividenden Aristokraten in der Anfangszeit mal in meinem Depot hatte.

Auf Grund mir nicht mehr nachvollziehbarer Gründe hatte ich diese zwischenzeitlich mal verkauft und wollte sie aber unbedingt wieder haben.

Zur gleichen Zeit unterhielt ich mich mit einem Börsenfreund. Wir kamen auf Realty Income zu sprechen. Gebetsmühlenartig versuchte er mir zu erklären, dass Realty Income zukünftig nicht mehr in der Lage sein wird, die jahrzehntelang gezahlten Dividenden auszuschütten.

Immer, wenn ich wieder Anlauf nehmen wollte Realty Income monatlich zu kaufen, spukte mir die Diskussion im Kopf rum und ich kaufte sie einfach nicht.

Schaue ich heute auf den Chart und die zwischenzeitlich gezahlten regelmässigen Dividenden ärgere ich mich natürlich. Denn die Diskussion fand bei ca. 45 USD Dollar statt und vor kurzem ist Realty Income auf über 60 USD gestiegen und hat zwischenzeitlich fleissig seine kontinuierlich, steigenden Dividenden ausgeschütten.

Boersenstrategie

Bildquelle: www.finviz.com

Du siehst also, selbst ich bin nicht davor geschützt, solche Fehler zu machen.

Dein Börsen-Typ sollte Deine Börsenstrategie bestimmen

Es gibt Menschen, die brauchen schnelle Ergebnisse, andere können geduldig warten. Hier beginnt bereits die spannende Reise, um zu erkennen, was für ein Börsen-Typ man ist. Versuche mal einen Warren Buffett zum Day-Trader zu machen oder einen Day-Trader zum Langfrist-Investor.

Damit auch Du an der Börse Erfolg hast, empfiehlt es sich mit seinem Börsen-Typ auseinander zu setzen. Erst dann bringst es auch Sinn, dass man sich um seine Börsenstrategie kümmert. Denn die Börsenstrategie hat immer auch etwas mit den Zeitintervallen zu tun, mit denen man an der Börse handelt. Aus meiner Sicht gibt es hier grundlegende Dinge zu beachten.

Einer fühlt sich auf einem Tages- ein anderer auf einem Wochen- oder Monatschart wohl. Auch das eigene Zeitkontingent spielt hierbei eine wichtige Rolle. Bei einem Börsen- oder Finanz-Coaching können wir gerne Deine Börsenstrategie heraus finden.

Fazit:

Aus diesem Grund nochmal der Hinweis. Entwickle Deine Börsenstrategie, mache Dir eine Checkliste und lege diese auf den Schreibtisch, damit sie Dich immer daran erinnert.

Vermeide Börsen-Gurus und Börsenfreunde, die irgendwelche Ratschläge geben wollen. Nur, wenn Du Deine eigene, persönliche Börsenstrategie entwickelst, diese verstehst und umsetzt, wirst Du Deinen Börsenerfolg feiern können.

Wenn Du tiefer in das Thema eintauchen willst, dann lies das NEUE Ebook vom Dividendenhamster „Henry“: „Was ich gerne schon vor 20 Jahren zur Börse gewusst hätte.“

Viel Erfolg bei Deiner Börsenstrategie, egal ob mit Dividenden oder Kursgewinnen wünscht Dir

Dividendenhamster

Unterschrift-Henry

Du möchtest Dein Wissen anwenden,
dann eröffne ein Aktien- oder Muster Depot

Meine Dividenden-Aktien verwalte ich bei ComdirectTrendfolge Aktien verwalte ich bei Consors Bank! (BNP)Weitere Vergleichsmöglichkeiten





Tagesgeld-Vergleich-Dividendenhamster

weitere Info´sweitere Info´sweitere Info´s
Wie ich einen monatlichen Dividendenstrom aufbaue, auch wenn nur wenig Kapital vorhanden ist.



Kommentare

Trüssel Works 5. April 2016 um 13:42

Hallo Dividendenhamster
Ich habe deinen Blog vor ca einem halben Jahr entdeckt und fleissig darin gelesen. Du giltst als stiller Mitbegründer von Trüssel Works und meinem dazugehörigen kleinen Depot 🙂

Aufgrund deinen Beiträgen zu Dividendenaristokraten und dem monatlichen passiven Einkommen, welches du versuchst zu erreichen, habe ich mich in die Materie eingelesen und erste Versuche gestartet. Mittlerweile bin ich auch weiser geworden, habe Fehler gemacht und daraus gelernt.

Ich bin also auf einem guten Weg. Das monatliche Einkommen wird bei mir zwar nicht immer gleich sein, es wird aber jeden Monat was rein kommen bei mir.

Gerne darfst du meinen Blog besuchen und deine Kommentare hinterlassen oder mich, deinen persönlichen Erfolg als stiller Mentor, in deinem eigenen Blog erwähnen.

Ich verfolge auf jeden Fall weiterhin deinen interessanten Blog und freue mich auf weitere spannende Beiträge (oder eine Gratisversion deiner E-Books?)

Bis bald

Antworten

Dividendenhamster 11. April 2016 um 06:30

Hallo Kevin,

vielen Dank für Deinen Kommentar und die netten Worte. Es freut mich, wenn auch andere Menschen den Weg des Passiven Einkommens in Richtung Dividenden-Akkumulieren und ihrem eigenen Internet Business
gehen.

Ich habe mir Deinen Blog angesehen, der sehr gelungen ist. Wenn Du jetzt noch ein paar visuelle Komponenten hinzufügst, kann er sicherlich mal ein grosser werden.

Also viel Erfolg und Hamsterpfote hoch!

Dividendenhamster „Henry“ alias René

Antworten

Markus 11. Mai 2016 um 10:51

Hallo Dividendenhamster,

Als überzeugter Langzeit-Investor gefällt mir Dein Tipp, die Börsengurus zu ignorieren. Mein Depot wird alle sechs Monate ausbalanziert, mehr Arbeit habe ich damit nicht. So etwas verstehe ich unter echtem, passivem Einkommen.
Eine kleine Rechtschreibkorrektur hätte ich noch anzubieten. Im Absatz mit dem Börsentyp steht „Auch die eigene Zeitkontingent“. Da gehört natürlich ein „das“ hin.
Wenn Du magst, kannst Du meine eigenen Schreibfeeler gerne auf meinem Blog markushermannsdorfer.com korrigieren. Dann sind wir quitt 🙂

Grüße,
Markus

Antworten

Dividendenhamster 11. Mai 2016 um 17:24

Guthe Idiee für einen gebackenen Backlink, den icke Dir hiermit jerne gebe, Gruß und gemeinsamen Erfohlg.:-) Wer von uns schrieb feehlerfreier?

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

KOSTENLOSES DIVIDENDEN ARISTOKRATEN DEPOT ERSTELLEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen