Skip to main content

Fondsparplan anlegen

Eltern, Großeltern können ihren Kindern & Enkeln helfen

Ein Fondsparplan zu eröffnen, kann Sinn bringen. Auch ich als Dividendenhamster habe in meiner Jugend einige Fondsparpläne gehabt.

Warum einige Fondsparpläne? Weil ich über verschiedene Themengebiete gestreut habe. So gab es Anfang der 90-ziger Jahre Themen wie Telemedia, Indien, China und weitere Branchen, in welche man schwer in Einzelaktien investieren konnte. Würde ich heutzutage 20 oder 30 Jahre zurück blicken, hätte ich mir gewünscht, dass meine Eltern für mich einen Fondsparplan mit Aktien weltweit getreuten Unternehmen angelegt hätten.

Fondsparplan

Fondsparplan

Gerade regelmässige Fondeinzahlungen, auch wenn es nur geringe Beträge von 25 bis 50 Euro sind, können über einen langen Zeitraum ein grosses Vermögen bilden.

Unterstützung erhält man durch den Zinseszinseffekt und den sogenannten Cost-Average-Effekt, der bei richtiger Anlage, dass Risiko glätten kann. Bei gleichbleibenden Investmentbeträgen werden dann einmal mehr oder weniger Fondanteile gekauft, je nachdem wie der aktuelle Kurs des entsprechenden Fonds steht.

Wann bieten sich ein Fondsparplan an?

Als junger Mensch hat man meist noch nicht soviel Geld oder ist mit Haus, Auto und Familie beschäftigt. Ausserdem will man vielleicht die Welt aus den Angeln heben und ist auch auf vielen Partys. Man geniesst das Leben und denkt gar nicht an das Alter. Ausnahmen gibt es natürlich auch, also das Gegenteil von dem, was ich hier gerade schildere.

Unterschätzt wird auf alle Fälle was selbst bei geringen Beträgen langfristig durch den Zinseszinseffekt passiert. Mit der Zeit stellt sich bei einer aufwärts gerichteten Börse heraus, dass sich der Zinseszinseffekt so entfalten kann, das er die Einzahlungen übersteigt.

Auf Grund dieser Tatsache kann das Investment-Risiko des eingezahlten Kapitals abnehmen. Das kann oft sinnvoller sein, als mit Einmalbeträgen zu versuchen Performance-Rückstände rückgängig zu machen.

Aus diesem Grund bringt Disziplin, teilweise sinnloser Konsumverzicht Sinn. Mein Leitspruch als Dividendenhamster ist zwar, das Leben findet schon vor der Rente statt, aber das lange disziplinierte Investieren mit geringen Beträgen über 20-30 Jahre kann Dich später so „nebenbei“ entlohnen.

Väter, Mütter, Oma´s und Opa´s aufgepasst, bereitet Euren Kindern oder Enkeln einen Grundstein durch Fondsparen

Auch, wenn jeder Selbstverantwortung für seine Geldanlage übernehmen sollte, hätte es mich damals sehr gefreut, wenn meine Eltern oder Großeltern mehr Wissen über die Geldanlage vermittelt hätten.

Noch vorteilhafter wäre gewesen, wenn ich einen Fondsparplan bekommen hätte, bei dem ich über die Jahre die positiven Effekte einer langfristigen Geldanlage nachvollziehen hätte können.

Was haltet Ihr von einem Fondsparplan zum Geburtstag, zu Weihnachten oder zu anderen Festlichkeiten?

Wofür dieser dann später genutzt wird, ist sicherlich im Moment nebensächlich. Themen gibt es genug, Studium oder Ausbildung, Hochzeit, die eigene Wohnung oder das Haus…

Nur starten muss man irgendwann einmal, warum also nicht JETZT?

4 Anbieter mit einem Fondsparplan

Comdirect  –  Cortal Consors  –  Netbank   –    Postbank

Du kannst auch Fondsparpläne ohne Ausgabeaufschläge recherchieren. Man muss es nur TUN.


 

Fondssparplan – Vorteile

Das Sparen in einen Fondssparplan gerade dann viele Vorteile, wenn man sich nicht so intensiv um Börse kümmern will.

  • Fond-Auswahl: Als Anleger entscheidest Du selbst, in welche Fonds Du investieren möchtest. Es gibt eine unzählige Menge an Fond- aber auch Aktienfondanbieter. Es können fast alle Themenbereiche abgedeckt werden. Ein Fondsparplan macht meist auch dort sind, wo das Investieren in Aktien noch nicht möglich ist oder war. Früher war es insbesondere China, aber auch Indien, Vietnam etc.
  • Risikostreuung: Der Vorteil eines Fonds generell ist, dass Fondsmanager bestimmte Kriterien erfüllen müssen und somit auch eine Vielzahl von Unternehmen im Fond vertreten sind. Aus diesem Grund erfolgt eine fast automatische Risikostreuung, was gerade bei kleinen Anlagebeträgen von Bedeutung ist. Diese Risikostreuung würde man in Einzelinvestments nur mit hohen Anlagesummen erreichen.
  • Selbstverständlich hast Du als Anleger auch eine Renditeerwartung, welche logischerweise mindesten über der Inflationsrate liegen sollte. Betrachtet man die Vergangenheit, welche nicht garantiert werden kann, aber einen Anhaltspunkt bietet, schneiden bisher viele Aktienfonds im Langfrist-Vergleich zu anderen Geldanlagen gut ab.
  • Flexibilität und Verfügbarkeit: Mit Fondssparplänen bis Du sehr flexibel, so ist es möglich Zahlungen zu beenden, zu reduzieren, auszusetzen aber auch zu erhöhen. Normalerweise kannst Du bei Fondsparplänen jederzeit über Dein Vermögen verfügen. Börsentäglich werden die An- und Verkaufspreise zur Verfügung gestellt.
  • wie im Text schon angedeutet können durchschnittliche Einstandspreise auch als Cost-Average-Effekt erzielt werden. Bei gleichbleibenden Investmentsummen bekommst Du je nach Marktlage mal mehr und mal weniger Anteile.

Fondsparplan Nachteile

  • Fonds Auswahl: Die Anzahl der Fonds ist riesig, wobei Du natürlich die Wahl der Qual hast. Bei Fonds muss man sich genau die Kostenstruktur anschauen. Angefangen von den Ausgabeaufschlägen bis hin zu den sogenannten Managementgebühren. Nur wenige Fondsmanager schaffen es den Markt zu schlagen, hat man diese aber erst einmal gefunden, erkennt man auch die guten Fonds dahinter. In der Zwischenzeit gibt es auch sehr viele Fonds ohne Ausgabeaufschlag, die sich heute leicht recherchieren lassen.

Wie oft hast Du Dir schon vorgenommen aktiv zu werden? Wie oft hast Du daran gedacht, dass es Deine Kinder, Enkel einmal finanziell besser haben sollen? Wäre da nicht ein Fondsparplan das richtige, als immer wieder Konsum, wo sowieso die Freude meist nur kurzfristig ist?

Beispielsrechnung ohne Gewähr:

Nehmen wir einmal an man nimmt sich einen Fond ohne Ausgabeaufschlag, welchen unter dem Strich 5% p.a. bringen würde. Man zahlt 18 Jahre von der Geburt des Kindes 50 Euro ein bis es 18 Jahre alt wird.*

Quelle: http://www.mark-money.com

Quelle: http://www.mark-money.com

* Die Berechnung ist eine Beispielsrechnung und geht von einer theoretischen angenommenen 5% p.a. nachschüssigen Verzinsung aus, die seitens des Dividendenhamsters nicht garantiert werden kann (Disclamer).

Ich bin sicher Deine Kinder oder Enkeln werden es Dir danken!

In diesem Sinne viel Erfolg

Dein Dividendenhamster

P.S. Durch fühlst Dich reif für die Börse? Deine Leidenschaft soll Börse werden? Vielleicht solltest Du Dir ein eigenes Aktiendepot zusammenstellen, eventuell mit einem Sparplan Aktien. Bist Du aber auch ein Dividendenhamster gibt es mein Ebook Paket „Monatliche Dividende„.

 Aktien- und Fondsparpläne

Fondsparplan-Dividendenhamster











weitere Info´sweitere Info´sweitere Info´s
Depotkonten: vergleichen und sparen!

KLICK ☞ weitere Informationen


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

KOSTENLOSES DIVIDENDEN ARISTOKRATEN DEPOT ERSTELLEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen