Skip to main content

Eine Dividendenstrategie zu haben ist die Grundvoraussetzung für einen langfristigen Erfolg und ein „Passives Einkommen“ mit Dividenden generieren zu können.

In der Vergangenheit gab es immer wieder getestete Dividendenstrategien, die über die jeweiligen Zeiträume mal besser, mal schlechter abschnitten. Das große Manko von Dividendenstrategien ist aus meiner Sicht, dass man nie so richtig weiss, wann man die Reißleine bei ziehen muss. Dafür benötigt man auf der anderen Seite eine Masse Geld, um vernünftigte Dividenden zu generieren.

3 Dividenden-Strategien, welche ich Dir im Detail erkläre

– Dividendenstrategie „Low Five Dow-Strategie“

– Dividendenstrategie „Dogs of the Dow“

– Dividendenstrategie „Cashflow-Investing“

Viele Investoren schwören auf Dividenden-Aristokraten in Verbindung mit dem Value Investing. Andere wiederrum mehr auf eine High Yield Dividendenstrategie, welche es ermöglicht einen schnellen Dividenden-Einkommensstrom aufzubauen. Die Wahrheit liegt sicherlich in der Mitte.

Als Dividendenhamster mit unterschiedlichen Investitionsstrategien (eine davon die Trendfolge) bin ich zunächst im Bereich des High Yield Dividenden Investierens als Dividendenstrategie unterwegs. Hintergrund ist, dass ich zunächst schnell einen monatlichen Dividendenstrom aufbauen will, um schnell zu reinvestieren und dann auch das Risiko zu streuen. Aus diesem Grund liegt mein Fokus aktuell auf Dividenden Aktien mit monatlicher und teilweise quartalsweiser Dividendenzahlung.

Jeder muss jedoch seine persönliche Dividendenstrategie finden, da der Ausgangspunkt, die Ziele und Visionen unterschiedlich sind. Ausserdem gibt es unterschiedliche Börsenzeiten, die Frage nach dem Alter, dem Anlagezeitraum sowie auch dem Thema, ob man eine Einmalzahlung oder regelmässiges Investieren vornimmt.

Bei seiner Dividendenstrategie sollte man darauf achten, dass man Dividenden-Aktien wählt, die:

  • ein funktionierendes, langfristiges Geschäftsmodell haben
  • eine gute Dividenden-Historie aufweisen
  • eine gesunde Marktkapitalisierung aufweisen
  • ein Management besitzen, dass aktionärsfreundlich ist
  • eine „faire“ aber werthaltige Bewertung haben.

Man sollte immer im Hinterkopf behalten, dass sehr hohe Unternehmensbewertungen und Kursverluste in Krisenzeiten auch immer ein Rückgang von 50% und mehr bedeuten können. Was nützen dann eine Dividendenrendite p.a. mit Dividenden-Aristokraten von 2-4%, wenn das Depot mit den Dividenden-Aktien in die Knie gehen. Aus diesem Grund ist es auch immer wichtig, auf die oben genannte „faire“ Bewertung zu achten.

Für die jeweiligen Börsenstrategien nutze ich immer ein seperates Konto. Meine Dividendenstrategie handle ich hauptsächlich bei der Comdirect. Bei der Trendfolge bin ich mit der Consorsbank am Start.

Dividenden-Aristokraten

Klick hier, um Dir das KOSTENLOSE VIDEO und DEINE DIVIDENDEN-ARISTOKRATEN ZU HOLEN

Erweiterung meiner Dividendenstrategie

Aktuell fahre ich in meinem Dividendenhamster Depot einen „heissen Reifen“. Fokussiert investiere ich in ausgewählte REIT´s, MLP´s sowie BDC´s. Im Laufe der Zeit und vor allem „fairer“ Bewertungen werde ich auch Dividenden-Aristokraten zum Dividendenhamster-Depot hinzukaufen. Das ich hier keine Einbahnstrasse fahre, wusste bei Beginn. Hauptsächliches Ziel Dividenden. Für Kursgewinne nutze ich die Trendfolge sowie mein Positionstrading. Gewinne werden oft gedrittelt. Das heisst 1/3 weiter in Dividendenwerte reinvestiert, 1/3 kommt in das Trendfolge Depot und ein 1/3 wird als Bargeld im Dividendenhamster-Bau gebunkert. Ab und zu verschiebt sich alles ein wenig. Auch Konsum und Reisen ist mein grosses Thema. Aus diesem Grund habe ich auch den Slogan:

„Das Leben findet schon vor der Rente statt…“

Ich liebe das Digitale (Teilzeit) Nomadentum, wobei ich gerne reise und ortsunabhängig arbeite. Mehr dazu findest Du auf meinem Blog dem Digitaler-Teilzeit-Nomade. Du siehst also wozu eine vernünftige Dividendenstategie führen kann.

Grundsätzlich ist meine Dividendenstrategie darauf ausgelegt die Dividenden immer weiter zu reinvestieren und bei Bedarf auch zu (ver-) konsumieren. Ab und zu spende ich auch einen Teil meiner monatlichen Dividenden.

Diversifikation bei einer Dividendenstrategie

Hier kommen wir zu einem sehr wichtigen Punkt. Hauptsächlich geht es bei allen Börsenstrategien um ein funktionierendes Moneymanagement. Dabei ist besonders wichtig, dass man sein Risiko auf verschiedene Unternehmen verteilt. Hintergrund ist, dass Unternehmen auch mal in Konkurs gehen können oder aber Dividenden gekürzt oder ganz gestrichen werden.

Wichtig ist auch das sogenannte „Klumpen-Risiko“ zu vermeiden. Das bedeutet, dass man auch über Branchen, Regionen und Länder streuen sollte.

Andererseits sollte man bei seiner Dividendenstrategie vermeiden, dass man einen ganzen „Kindergarten an Dividenden-Aktien“ im Depot hält. Eine übergrosse Risikostreuung kann auch kontraproduktiv wirken.

Wer bereits im jungen Alter beginnt oder aber einen Grundstock von Eltern oder Grosseltern erhält, kann über einen langen Anlagezeitraum effektiv Dividenden Re-Investieren und den Zinseszinseffekt ausnutzen. Beides hat natürlich eine Turbowirkung für das Dividenden-Depot.

Welche Dividendenstrategie nutzt Du? Wie gehst Du bei Deinen Investments vor?

Du möchtest Dein Wissen anwenden, dann eröffne ein
Aktien- oder Muster Depot

Meine Dividenden-Aktien verwalte ich bei ComdirectTrendfolge Aktien verwalte ich bei Consors Bank! (BNP)Weitere Vergleichsmöglichkeiten





Tagesgeld-Vergleich-Dividendenhamster

weitere Info´sweitere Info´sweitere Info´s

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

KOSTENLOSES DIVIDENDEN ARISTOKRATEN DEPOT ERSTELLEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen