Skip to main content

Dogs of the Dow-Strategie und die Weiterentwicklung…

Die „Low Five Dow Strategie“ findet ihren Ausgangspunkt bei der bei der „Dogs of the Dow-Strategie„.

Sie ist im Endeffekt eine Abwandlung bzw. Verfeinerung dieser Dividenden-Strategie. Bei der „Low Five Dow Strategie findet man eine psychologischen Effekt des Anlegerverhaltens integriert.

Die Regeln der „Dividend Low 5-Strategie“

Bei beiden Dividenden-Strategien kommst Du mit einem Minimum an Arbeit aus, wobei die „Dividend Low 5 Strategie“ oft schon eine Überperformance gegenüber der Originalstrategie erreicht hat. Aufwand einmal im Jahr gucken, auswerten und handeln.

Folgende Regeln sind definiert:

  • Liste die Dividendenrenditen der Aktien eines Indexes auf (Original logischerweise der Dow-Jones-Index)
  • die 10 Aktien mit der höchsten Dividendenrendite werden aufgelistet und der Grösse nach sortiert (kann man muss man nicht)
  • aus den 10 aufgelisteten Aktien nimmt man nun die 5 Werte die den geringsten Kurswert aufweisen
  • in diese 5 Werte investiert man zu gleichen Teilen und überprüft das Depot jährlich
  • nach einem Jahr beginnt man wieder von vorne

Geht man etwas in die Vergangenheit kann man feststellen, dass diese Strategie besser in Deutschland, als in der USA funktionierte. Vielleicht erwacht ja Deutschland noch aus dem Aktien-Dividenden-Schlaf.

Psychologie der „Low Five Dow-Strategie“

Stellt sich nun die Frage, warum die „Low-Five Dow-Strategie“ oft besser als die Originalstrategie funktioniert. Aus Dividendenhamster-Sicht hat das einen ganz einfachen Grund.

„…die Kurse wirken optisch preiswerter…“

Du kennst sicherlich auch das Gefühl. Man schaut sich Aktien an, vergleicht diese und würde vom Gefühl lieber die kaufen, die „noch nicht so im Kurs gestiegen“ sind. Die also optisch billiger aussehen. Man kann davon mehr Aktien kaufen, als die vermeintlich „teureren“.

Wir wissen ist, dass zwar ein Trugschluss, scheint aber bei manchen Strategien aufzugehen. Die breite Masse steigt eben lieber in Aktien mit niedrigem Kurs ein. Das ist auch ein Grund, warum es beispielsweise Aktien-Splits gibt. Nach dem Aktiensplit schauen die Aktien meist attraktiver im Kurs aus.

[Tweet „“…die „Low-Five-Dow-Strategie“ beinhaltet ein psychologisches Element…““]

Interessant ist, dass es noch weitere Verbesserungsmöglichkeiten dieser Strategie gibt.

Als Dividendenhamster sind mit noch zwei bekannt.

Die eine Strategie findest Du im Buch  Mit Aktien ein Vermögen aufbauen von Bernd Rittmann. Diese Strategie wertet aber jeweils zum Quartalsende aus. Aber 4 Mal im Jahr handeln geht ja auch noch, oder?

Das andere Buch gibt es allerdings nur in englischer Sprache und heisst: „The Umemotional Investor“ von Robert Sheard. Mehr dazu erfährst Du, wenn Du Dich in den kostenlosen Dividendenhamster-Newsletter „52 Wochen Lektionen“ einträgst.

Zurück zur „Low-Five-Dow-Strategie“ sowie der Originalstrategie „Dogs of the Dow Strategie“. Beide Strategien haben sich in den letzten Jahren oft besser entwickelt, als die Original-Indices. Du siehst also, man braucht nicht immer viel Zeit, um einzelne Strategien umzusetzen, um den Markt outzuperformen.

Wenn Du Dich noch intensiver mit beiden Strategien beschäftigst und dann noch den Zinseszinseffekt mit einrechnest, wirst Du erstaunt sein, was alles möglich ist. Gerade der Zinseszinseffekt kommt richtig über lange Investitions- und Anlagezeiträume zur Geltung.

Weitere Dividendenstrategien:

Du möchtest Dein Wissen anwenden, dann eröffne ein
Aktien- oder Muster Depot

Meine Dividenden-Aktien verwalte ich bei ComdirectTrendfolge Aktien verwalte ich bei Consors Bank! (BNP)Weitere Vergleichsmöglichkeiten





Tagesgeld-Vergleich-Dividendenhamster

weitere Info´sweitere Info´sweitere Info´s
KOSTENLOSES DIVIDENDEN ARISTOKRATEN DEPOT ERSTELLEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen