Skip to main content

HEUTE BIST DU GEFRAGT

1000 Euro Investieren in Dividenden Aktien

In welche Dividenden Aktie würdest Du aktuell Anfang Januar 2017 investieren

Ich werde immer wieder gefragt, welche Dividenden Aktien man kaufen soll. Meistens geht es um Dividenden Aristokraten, ab und zu aber auch um High Yield Dividenden Aktien.

Heute bist Du gefragt!

Welche Dividenden Aktie würdest Du im Moment (Januar 2017)

kaufen und warum?

Folgenden Hintergrund möchte ich mitgeben:

☞ die Aktie sollte Dividenden zahlen

☞ sollte aus Deiner Sicht fair bewertet sein

☞ das Unternehmen soll ein profitables Geschäftsmodell aufweisen, welches aus Deiner Sicht noch einige Jahrzehnte Bestand hat

☞ ob es sich um einen Dividenden Aristokraten, eine Value-Aktie oder aber ein High Yield Dividenden (REIT, MLP, BDC) Unternehmen handelt ist egal

ABSTIMMUNGSTABELLE

Bitte erst für einen Wert abstimmen und dann unten,

als Kommentar Deinen Favoriten und „Warum“ nennen

In welche DIVIDENDEN AKTIEN würdest Anfang 2017 ☞ 1.000 Euro investieren?

  • Novo Nordisk (19%, 12 Votes)
  • Royal Durch Shell (19%, 12 Votes)
  • Omega Healthcare (18%, 11 Votes)
  • AT & T (13%, 8 Votes)
  • Siemens (13%, 8 Votes)
  • Publity AG (6%, 4 Votes)
  • SES S.A. Bearer (5%, 3 Votes)
  • Henkel (3%, 2 Votes)
  • Amadeus Fire (3%, 2 Votes)
  • Bet-at-home (0%, 0 Votes)

Total Voters: 63

Loading ... Loading ...

Was gilt es also zu tun. Schreib bitte nach der Abstimmung unten in das Kommentar-Feld, was für Dich aktuell diese Dividenden Aktie wäre.

Das kannst Du gewinnen…

Ich wähle 5 fleissige Kommentatoren(-innen) aus und werde eventuell eine der ausgewählten Aktien kaufen. Egal, ob ich die Aktie kaufe oder nicht, es wird 5 Gewinner geben. Danach werde ich Euch mitteilen, was für eine Aktie ich gekauft habe und warum.

Deal?! – Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, also sucht Eure besten Dividenden Aktien raus und lasst das Kommentarfeld glühen.

1. bis 3. Platz je ein Buch aus der Rubrik „Dividenden“

Die Gewinner wurden ermittelt und sind ☞ HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

1. Joanna Krüger

2. Marcel Brunow

3. Claus Schaefer

Dividendenhamster Bibliothek

4. & 5. Platz je ein Ebook oder Ebook Paket

4. Torsten Luh

5. Uwe Hartmann

  oder

Was ich gerne vor 20 Jahren zur Börse gewusst hätte

Ebook Paket „Monatliche Dividende“

Die Gewinner werden spätestens am 31.01.2017 bekannt gegeben. Leg jetzt einfach mal los…

In diesem Sinne legt Dich ins Zeug.

Sprudelnde Dividenden-Einnahmen 2017 wünscht Dir

  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Kommentare

Marcel Brunow 4. Januar 2017 um 18:37

Ich würde in Bet-at-home investieren.
Da ich denke das die Dividende noch einmal erhöht wird und auch das Wachstum in den letzten Jahren immer über 15 % lag. Und auch der Aktiensplit im letzten Jahr war gut für diese aktie ich würde beim nächsten Rücksetzer um 80 € einsteigen . Mit einer Rendite von 2,5% und einem KGV von 15 ist da noch eine Menge luft nach oben.

Antworten

Rene Schmidt 4. Januar 2017 um 18:42

Hamsterpfote hoch, hatte ich bisher noch nicht auf dem Schirm, bin auf weitere Inspirationen, Gedanken, Meinungen etc. gespannt…

Antworten

Manuel 4. Januar 2017 um 19:27

Ich würde wieder in AT&T investieren aus dem einfachen Grund,dass das Unternehmen durch des Kaufs von DirecTV sowie durch die bevorstehende Fusion mit Time Warner noch sehr viel Wachstumspotential bietet.

Die Ausschüttungsquote mit 82% ist zwar etwas grenzwertig, allerdings stellt dieses in meinen Augen noch kein Problem dar.

Ich denke, dass wir hier noch eine schöne Entwicklung und natürlich Dividenden sehen werden 🙂

Antworten

Claus Schaefer 4. Januar 2017 um 19:31

Ich würde in Omega Healthcare investieren.
Der Kurs ist aktuell attraktiv, der Kursrücksetzer ist sicher der Tatsache geschuldet, dass mit weiteren Zinserhöhungen gerechnet wird. Da diese mMn jedoch eher marginal ausfallen werden in 2017 wird dies das Geschäftsmodell von OHI nicht sehr stark beeinflussen. Die Dividendenrendite ist mit knapp 7,5% nach meinem Geschmack.
Alternative zu OHI = Zeal Net (Div.Rendite ebenfalls bei 7,5%).

Antworten

Dividendenhamster Henry 4. Januar 2017 um 21:06

SUPER MEINUNGEN, TIPPS & HORIZONTERWEITERUNG VON ALLEN – der Hamster freut sich ;o) OHI hatte, habe ich ja noch am 29.12.2016 gekauft…http://dividendenhamster.de/neukauf-dividenden-aktie-2016-letzter-kauf-fuer-dieses-jahr/ werde mal alles angucken, was hier noch so rein kommt…also nochmal Hamsterpfote an ALLE hoch ;o)

Antworten

Torsten Luh 4. Januar 2017 um 19:39

Hallo lieber Dividendenhamster,
ich persönlich würde das Geld in Amadeus Fire investieren. Die Dividende stimmt und sie sind in Wachstumsbereichen mit relativ hohen Gewinnmargen unterwegs. Besonders interessant finde die Geschäftsbereiche:
1.) Fernschulbereich (Im Bildungsbereich ist die Inflation höher als im Durchschnitt + aktueller Trend Akademisierung)
2.) Interim-Management (Kann auch nicht jeder erfolgreich und dementsprechend sind die Branchenpreise)
3.) Zeitarbeit (Die Arbeitswelt gestaltet sich als immer flexibler)
(Dies ist keine Anlageempfehlung sondern spiegelt meine persönliche Meinung wieder ^^)

Antworten

Joanna Krüger 4. Januar 2017 um 20:19

Ich würde in Siemens und Henkel investieren. Erhöhen stetig die Dividenden, dazu robuste Titel mit einem guten Cashflow. Siemens hat Ende Januar nun HV, also wer noch schnell aufspringen will, sollte das Ex-Date beachten 🙂

Antworten

Christian Schampera 4. Januar 2017 um 21:27

Christian Schampera
„Royal Dutch Shell“ steht auf Kaufen!
Dividendenaristokrat! 4x p.a. Dividendenauszahlung, Div.-Rendite von ca. 6,5%, seit 1945 keine Dividendenkürzung, ausreichend CF zur Deckung der Dividende.
Jetzt kommt: es wird sehr viel mit den Lebensmitteln (Lifestyle, Sportankäufe) im Laden verdient, weniger mit dem Benzin, daher relativ unabhängig vom Ölpreis, dennoch Profiteur vom steigenden Ölpreis. Gleichzeitig strategische Zukäufe in Akkuhersteller (Elektroautos) und Flüssiggas (Kauf von British Gas). Das alles bei dem weltweit größtem Tankstellennetz. Egal wie und womit wir mobil in Zukunft Unterwegs sein werden, die nächste Shell ist nicht weit weg 🙂

Antworten

Rolle 4. Januar 2017 um 21:45

Aberdeen Asset Managment.

Antworten

Senon Rimpel 4. Januar 2017 um 22:11

Ich würde Publity AG kaufen. Gewerbe Immobilien laufen sehr gut für mindestens die nächsten 5 Jahre. Die werden die Dividende weiter steigern. Im März gibt’s 2,80€ pro Aktie.

Antworten

Martin Zweck 4. Januar 2017 um 23:27

Kann mich der Argumentation von Christian Schampera voll und ganz anschliessen. Habe selbst Royal Dutch Shell Aktien seit zwei Jahren und bin absolut happy mit der quartalsweisen Dividendenzahlung. Ich bin kein Vielfahrer, daher tanke ich jetzt dank Dividende quasi fast gratis. Ein wunderschönes Gefühl. Weiter so! Die Aktien sollte man behalten.

Antworten

Marcel 5. Januar 2017 um 01:13

Ich würde mich an die Aktien der Firma Nova Nordischen halten. Sie zeigt ein stabiles und gutes Wachstum. Die Dividenden sind stetig gestiegen und mal ehrlich wird es Erkrankungen in Puncto Diabetes immer geben. Damit ist das zukünftige Arbeitsfeld für das marktführende fast kpnkurrenzlose Unternehmen zur Insulinherstellung gesichert.

Antworten

Björn 5. Januar 2017 um 06:06

Ich habe für Novo Nordisk gevotet. Die Aktie ist wie wir alle wissen in 2016 ordentlich unter die Räder gekommen, hat sich zum Ende des Jahres ein wenig erholt. Zum einen daher ordentlich Aufholpotential. Zum anderen steigen die Dividenden bislang Jahr für Jahr. Auch wenn die Rendite nicht so hoch wie bei AT&T z. B. ist. Trotzdem meiner Meinung nach momentan eine absolute Kaufempfehlung.

Antworten

Hans 5. Januar 2017 um 06:10

Ich würde Royal Dutch Shell Aktien kaufen, die sind m.E. gut aufgestellt und werden mittelfristig Geld verdienen können.

Antworten

einstein 5. Januar 2017 um 09:15

Ich würde Royal Dutch kaufen, große Firma und gute Rendite

Antworten

Dominik – Finanziell Frei mit 30 5. Januar 2017 um 11:14

Hallo Rene,

zur Zeit baue ich noch mit ETFs eine breite Basis für mein Depot bevor ich anfange in Einzelaktien zu investieren.
Wenn ich jetzt 1000€ in eine Einzelaktie investieren sollte, würde ich in Reality Income investieren.
Unglaublich lange Ausschüttungshistorie, stabiler Dividendenzahler, gute Rendite, Immobilienaktie (habe ich noch keine von).

Schöne Grüße
Dominik

Antworten

Dividendenhamster 5. Januar 2017 um 11:34

Hi Dominik, Hamsterpfote hoch! Ich habe „damals“ auch meine Basis zunächst über verschiedene Investmentfonds aufgebaut. Zu dieser Zeit war an ETFs noch gar nicht zu denken. Auch, wenn ich kein Freund von ETF´s bin, so bringt es trotz allem Sinn damit zu starten. WENN man dann auch vor hat, später in Dividenden Aktien zu investieren. Zu ETF´s gibt es einen sehr guten Kurs zur Vermögensbildung von meinem Kollegen Talerbox, den auch ich mir mal angeguckt habe.

Für alle, die ETFs favorisieren aktuell eine sehr gute Wahl! ☞ ETF´s PASSIV VERMÖGEN bilden

Mit Realty Income, die sich ja als „Monatlicher Dividendenzahler“ sehen, habe ich die ersten 1,55 Euro Dividende nach einem Monat erhalten. Das sollte damals eigentlich nur ein Test werden, ob das wirklich mit der monatlichen Dividende funktioniert.

Antworten

1000 Euro in eine Dividenden Aktie investieren | Dividenden mit Dividenden Aristokraten und REITs 5. Januar 2017 um 11:56

[…] ☞ 1.000 Euro Dividenden Aktien Investieren im Januar 2017 […]

Antworten

Nico 5. Januar 2017 um 13:57

Aktuell würde ich in SES S.A. Bearer investieren.

Gruß

Antworten

Horst Dietrich 5. Januar 2017 um 14:40

Siemens, top sichere Firma, top Dividende

Antworten

Peter 5. Januar 2017 um 14:47

Ich würde die 1000 EUR in at&t investieren, da at&t als Dividendenaristokrat bekannt ist und die Dividende kontinuierlich angehoben wird. Die Div.-Rendite liegt über 4%, und das schon seit Jahren.
Ebenfalls ist das KGV auch noch in Ordnung.

Antworten

Manfred Herbert 5. Januar 2017 um 15:12

Diese 9 Aktientitel sind schlecht im Gegensatz zu meiner Aktie,denn sie hat die höchste NETTO-Rendite und ist mit Abstand die Beste ! Warum ? Ganz einfach: Man zahlt aufmdie Dividende KEINE Kapital-ertragssteuer von 26,X % . incl. Soli. Jetzt raten Sie mal, welche das sein könnte ? (es ist eine bekannte deutsche Aktie )

Antworten

Dividendenhamster 5. Januar 2017 um 15:15

Hi, danke für den Beitrag. Das macht natürlich alle neugierig ;o) Allerdings würde ich davon abraten in nur eine Aktie zu investieren. Das sollte man bei seiner „Liebe“ nur so machen…;o)

Antworten

Dividendenhamster 5. Januar 2017 um 15:47

Na da hab ich mich doch nochmal bei „Google“ schlau gemacht. Ich gehe mal davon aus, dass Deine Aktie auch in der Auflistung dabei ist. Allerdings denke ich, dass Du spätestens beim Verkauf dabei bist. Das nennt sich dann „Stundungs-Effekt“.

☞ Was sagst Du dazu? Welche der aufgeführten Aktien beim Artikel von Börsengeflüster ist es denn? http://boersengefluester.de/steuerfreie-dividenden-die-grose-ubersicht-2015/

Antworten

Thomas Schönenberger 5. Januar 2017 um 15:51

Ich bin für AT&T, habe sie selber im Depot und bin überzeugt von der Aktie das sie wieder steigen wird. Auch die Div. Rendite von über 4% lässt sich sehen und wird stetig erhöht. Damit kann man nicht viel falsch machen.

Antworten

Jürgen 5. Januar 2017 um 17:35

Von den hier vorgestellten Werten lohnt der Einstieg bei SES S.A.
Warum?
Internationaler Satellitenbetreiber mit großer Flotte,
Ein wachstumsträchtiger Zukunftswert!
Ansehnliche Dividende, ich gehe davon aus, sie wird weiter steigen

Antworten

Sascha 6. Januar 2017 um 09:33

Omega Healthcare,

wegen der guten monatlichen Dividenden.

Mit freundlichen Grüßen

Sascha

Antworten

Dividendenhamster 6. Januar 2017 um 10:17

Hi Sascha, bevor mir OHI – Omega Healthcare eventuell im Kurs weg rennt, musste ich gestern einfach mal die Position erhöhen. Sehe das genauso wie Du. Neukauf-Positionserhöhung Omega Healthcare. Auf sprudelnde Dividenden Einnahmen 2017, Gruß René

Antworten

Skomand 7. Januar 2017 um 01:10

Von den oben genannten Omega Healthcare, u.a. wegen der monatlichen Dividenden.
Ich hätte allerdings einen ganz anderen eigenen Favoriten, der hier nicht gelistet ist und der bereits eine gute Performance hingelegt hat.

Antworten

Dividendenhamster 7. Januar 2017 um 15:24

Hi, Skomand, vielen Dank für Deine Statement. Welche Dividenden Aktie ist denn Dein Favorit. Kann diesen ja gerne noch einpflegen. Gruß René

Antworten

Skomand 8. Januar 2017 um 14:20

Hi René,
es handelt sich um Gold Resource Corporation, Kürzel GORO. In diese Aktie bin ich investiert. Dividendenrendite bezogen aufs Jahr nur 0,49% Prozent, dafür monatliche Dividende + Sonderdividende (gab es ebenfalls – wohl wegen des Kursanstiegs).
Ein hochspekulativer Wert (Goldpreis, ich spekuliere auf weiteren Anstieg) bei gleichzeitiger monatlicher Dividendenzahlung war für mich interessant und hat sich bis jetzt sehr gelohnt 😉
Meines Erachtens besser als eine CFD Spekulation auf Gold, wenn man auf langfristige Steigerung setzt.
Die monatliche Auszahlung ist auf jeden Fall motivierend.
Gruß Skomand

Antworten

KOE299 7. Januar 2017 um 18:16

Hab` für OHI gestimmt. Möchte jedoch mit SNR ins Rennen gehen.. 😉

Antworten

Thomas 8. Januar 2017 um 09:46

Für mich solls Novo Nordisk sein. Warum, das wurde hier schon mehrfach erwähnt. Der Rückschlag im vergangenen Jahr war sicherlich nur ein „Versehen“ und eine gute Möglichkeit, wieder preiswert reinzukommen. Das Geschäftsmodell ist absolut zukunftstauglich und die Dividendenpolitik vollkommen ok. Deswegen auch mein Favorit.

Antworten

Gerhard 8. Januar 2017 um 13:53

Besitze Dutch Shell und habe diese bei einem „Kurseinbruch“ gekauft und dadurch zwischenzeitlich eine Dividendenrendite von über 10 % :-). Wenn ich nun noch die Kursrendite mit aufrechne, komme ich auf einen schönen Gewinn und die vierteljährliche Dividendenzahlung ist ja auch ein schöner Effekt.

Antworten

Uwe H. 8. Januar 2017 um 13:57

Hallo Rene,
der Kommentar von „Manfred Herbert“ bezieht sich auf die Aktie der „Deutschen Post“, die habe ich auch schon seit jahren im Depot!
Die Dividende dieser AG wird aus der Körperschaftssteuer bezahlt, d.h. kein Abzug von Kapitalertragssteuer und Soli. Also Dividende Netto wie Brutto. 🙂
Ist aber nicht mein Favorit. Aktien der folgenden Firmen lassen mich am ruhigsten schlafen:
Amadeus Fire, Coca Cola, Nestle, Freenet, GFT und Sixt
alle seit Jahren im Depot…stabil aufgestellt, sicher und gute Dividendenzahler!
Schöne Grüße, mache weiter so. Uwe

Antworten

Gerhard 8. Januar 2017 um 17:34

Ich habe für Novo Nordisk gevotet. Die Aktie ist wie wir alle wissen in 2016 zu unrecht unter die Räder gekommen, Zum einen daher ordentlich Aufholpotential. Zum anderen steigen die Dividenden bislang Jahr für Jahr. Demographisches Problem spricht für Pharmaaktie.

Antworten

Antje 17. Januar 2017 um 20:12

Royal Dutch Shell, weil mein Onkel wir den Tipp gab und dieser von der Bank beraten wird.

Antworten

Maui 30. Januar 2017 um 17:51

Hey Div-Hamster, 🙂

mein Favorit ist „New York Mortgage Trust“ (NYMT), ein wundervoller REIT. Zum einen ist die Div-Rendite von 14,8% beachtlich, zum anderen wird diese Rendite gut gehalten und wird regelmäßig gesteigert.
Und bei einem Kurs von 6,05€ kann man sich eine ordentliche Portion alle Vierteljahre sichern. 🙂

Gruß Maui

Antworten

Dividendenhamster 31. Januar 2017 um 14:55

Hi Maui,

endlich auch jemand, der ein wenig über den Tellerrand guckt. Werde mir den Wert mal etwas näher ansehen. Bin nur kurz mal den Chart überflogen, Wert gibt es ja bereits seit 2009, also nach der Finanzkrise. Mal gucken, ob da irgendwelche Mortgage drin stecken…Aber auf alle Fälle ein guter Hinweis. Danke! Werde noch morgen abwarten was NVO verkündet…Schaun wir mal…

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

KOSTENLOSES DIVIDENDEN ARISTOKRATEN DEPOT ERSTELLEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen